Selbsthilfe-Gruppe

Selbsthilfe-Seminar am Samstag, 30. Juli 2022 im David-Wengert-Haus
mit Jana Verheyen als Referentin

„Selbstwahrnehmung für Hörgeschädigte –
der Schlüssel zu innerer Stärke“

Inhalt:
Sich selber bewusst und als wertvoll wahrzunehmen, ist gerade für Hörgeschädigte doppelt wichtig: Einerseits führt das reduzierte Sprachverstehen oft zu einem sinkenden Selbstbewusstsein. Und andererseits erfordert gerade das Äußern der Wünsche für eine entspanntere Kommunikation an das besser hörende Umfeld besonders viel innere Klarheit, Selbstvertrauen und die Fähigkeiten, die eigene Außenwirkung differenziert wahrzunehmen.

Selbstvertrauen, persönliche Wertschätzung und innere Klarheit beginnen – nicht nur für Hörgeschädigte – mit Selbsterkenntnis, der Wahrnehmung der eigenen Stärken und dem bewussten Reflektieren der eigenen Kommunikation an andere.

Die Fragen des Workshops lauten daher: Was macht mich aus? Woher kommen meine Stärken? Wie kann ich Eigenschaften an mir, die mir nicht so gut gefallen, so entschärfen, dass ihr guter Kern erhalten bleibt? Auf welchen Ebenen kommuniziere ich? Und wie kann ich all das bewusst nutzen, um für eine leichtere Kommunikation zu sorgen und akustische Herausforderungen besser zu meistern?

Zeitplan:
09:00 Uhr Kennenlernen und Einstieg ins Thema
09:30 Uhr Identitätsmolekül – Was macht mich aus? Welche Stärken sind damit verbunden?
11:00 Uhr 20 Minuten Pause
11:20 Uhr Den positiven Kern entdecken – Jede negative Eigenschaft hat einen guten Kern, den es wahrzunehmen und in der Balance zu halten gilt.
13:00 Uhr 60 Minuten Mittagspause
14:00 Uhr Die Krone (Übung draußen)
14:15 Uhr Selbstwahrnehmung in der Kommunikation (vier Seiten einer Nachricht): Auf welchen Ebenen kommuniziere ich meine Hörminderung? Wie kommen meine Vorschläge zur leichteren Kommunikation beim Empfänger an?
15:30 Uhr 20 Minuten Pause
15:50 Uhr Typische Herausforderungen einer Hörschädigung im Alltag mit Selbstwahrnehmung besser lösen
16:40 Uhr Rückblick und Abschluss
17:00 Uhr Ende des Seminars

Referentin:
Jana Verheyen leitet die Hörrehabilitation an der Ohrenklinik in Bensheim (www.hgh-bensheim.de/cochlea-implantate) und ist parallel selbstständig als Audiocoach tätig (www.audio-coaching.net): Als Audiotherapeutin, systemischer Coach, Resilienztrainerin und selbst beidseitige Trägerin von Cochlea Implantaten berät sie bundesweit online Hörgeschädigte, hält Vorträge, leitet Selbsthilfe-Seminare und berät Kliniken, Akustiker, Organisationen u.a. zu den Folgen einer Hörminderung und dem lösungsorientierten Umgang damit.

Abweichungen im Ablauf bleiben vorbehalten. Schriftdolmetscher werden das Seminar begleiten.

Anmeldungen bis spätestens 27. Juli 2022 an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kosten: für Mitglieder kostenlos, für Nichtmitglieder 30 Euro, in bar mitzubringen.