´s Blättle - DIGITAL

Liebe Mitglieder,

das digitale Zeitalter entwickelt sich insbesondere in dieser Corona-Pandemiezeit rasant weiter. Viele Vereine und Verbände informieren ihre Mitglieder mittlerweile über digitale Kanäle, nicht mehr nur allein auf dem Postweg.

Auch der Schwerhörigenverein Stuttgart e.V. sollte hier einsteigen. Viele Mitglieder sind mittlerweile digital vernetzt. Daher wollen wir vorschlagen, dass Mitglieder sich bereit erklären, das Vereinsheft zukünftig auf digitalem Weg zu erhalten. Wir schlagen vor, das ´s Blättle als eine PDF-Datei per eMail an alle Mitglieder mit einer Mailadresse zu versenden.

Die Vorteile für Sie: Sie erhalten das ´s Blättle pünktlicher als bisher. Schon ab dem Zeitpunkt, an dem das ´s Blättle an die Druckerei zum Druck versandt wird, haben Sie dieses auf dem Bildschirm und können das Vereinsheft sofort lesen oder bei Bedarf selbst ausdrucken.

Sie erhalten das ´s Blättle mit farbigen Bildern, so wie die Redaktion diese erhalten hat. 

Sie können einzelne für sie interessante Seiten separat ausdrucken und z.B. an die Pinnwand heften oder anderweitig verarbeiten, wenn Sie nicht das ganze ´s Blättle in Papierform vorliegen haben wollen.

Dem Verein helfen Sie, insbesondere die Versandkosten zu reduzieren.

Und wenn Sie mal umgezogen sind, und vergessen haben, uns die neue Wohn-Adresse mitzuteilen, dann erhalten Sie dennoch das ´s Blättle auf die gewohnte eMail-Adresse. Leider haben einige Mitglieder in der Vergangenheit ihre Adressen-Änderungen uns nicht zeitnah mitgeteilt, so dass es immer wieder Probleme bei der Zustellung des ´s Blättles gab. Und dies war für uns im Vorstand immer mit einem Mehraufwand verbunden.

Teilen Sie uns bitte auf Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit:

  • Ich bin einverstanden damit, das ´s  Blättle als pdf-Datei auf meine Maildresse:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu erhalten und werde auf den Postversand des gedruckten ´s Blättle verzichten.
  • Mein Ehepartner soll das ´s Blättle auf die Adresse  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erhalten.
  • Ich willige ein, dass aktuelle Informationen, die der Verein ausserhalb des Erscheinungsdatums eines ´s Blättles an die Mitglieder senden möchte, an meine unter 1. genannte Mailadresse gesendet werden dürfen.

Der Schwerhörigenverein Stuttgart versichert, dass beim Versand des  ´s Blättles die Mailadresse des Empfängers nicht angezeigt wird. Wir werden die DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) einhalten.

Wir beabsichtigen, den Mailversand an die Mitglieder ab dem Vereinsheft 03/2021 (erscheint im September 2021) einzuführen.

Wir bitten daher die Mitglieder, sich bei uns auf die oben beschriebene Verfahrensweise bis zum 1.10.2021 zu melden, wenn Sie mit diesem Vorgehen einverstanden sind. Wir würden uns über viele Rückmeldungen sehr freuen.

Für die Mitglieder, die sich nicht zurückmelden, ändert sich nichts. Diese werden auch künftig wie gewohnt das ´s Blättle alle 3 Monate in ihrem Briefkasten vorfinden.

Der Vorstand

   

Grüner Daumen gesucht!!

Wer hat einen grünen Daumen?

Wir suchen immer noch eine oder mehrere Personen für die gärtnerische Gestaltung vor dem Eingangsbereich  des David-Wengert-Hauses.

Wer kann sich vorstellen, etwas Zeit zu investieren?

Eine Gärtnerausbildung ist nicht notwendig. Staudenkenntnisse sind erwünscht, jedoch nicht notwendig. Eine Einarbeitung wird angeboten, wenn gewünscht.

Interessenten melden sich bitte bei der Vereinsleitung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

BERATUNG - BERATUNG - BERATUNG

Eine erfreuliche Nachricht für alle Ratsuchenden!

Die Beratung hat wieder geöffnet!

Allerdings gelten folgende Regeln:

Maskenpflicht

Abstandsregel mindestens 1,5m

sowie die Angabe einer Telefonnummer oder anderer Kontaktadresse,

die von uns 3 Wochen aufbewahrt werden muss; damit die Infektionskette zurückverfolgt werden kann.

Es muss vorher ein Termin per Mail oder Anruf/Fax vereinbart werden.

Und es darf nur eine Person pro Termin zur Beratung ins Haus kommen.

Der Vorstand

 

ACHTUNG - Wichtige Meldung - ACHTUNG!!

Seit dem 16.8.21 gibt es eine neue Coronaverordnung.

Wer es genauer wissen möchte, nimmt bitte Kontakt zum Vorstand zwecks Organistation eines Treffen auf. Sodass alles konform mit der Verordnung ist.

Der Vorstand